Team Vorstellungen 2021/22 – EHT DRAGONS Klagenfurt

Heute gehen wir in die erste Runde der Team Vorstellungen 2021/22

Unser erstes Team:
die EHT DRAGONS Klagenfurt

Gegründet wurde das Eishockey Team Dragons Klagenfurt nach einer spontanen Idee von Alexander Ounitsch & Christian Hafner am 23.04.1997
Bereits in der Saison 1996/1997 trafen sich bis zu 25 Interessenten zu den ersten Versuchen geregelt Eishockey in der Klagenfurter Eishalle zu spielen. Weitere Trainings und interne Spiele fanden in Pischeldorf und Pontebba statt.
Nach der Verbreitung der Idee eine Eishockeymannschaft auf die Beine zu stellen, zeigten zahlreiche Hobby- und teilweise auch Vereinsspieler Interesse sich dem Verein anzuschließen.
Auch wenn sich die Akteure natürlich über die Jahre geändert haben, stehen die Dragons seit 20 Jahren für Kameradschaft und Zusammenhalt. Diese Eigenschaften, sowie Trainingseifer und eine Freundschaft die weit über die Eiszeiten hinaus geht zeichnen das Team aus.
Da sich auch immer mehr junge Menschen dem Verein anschließen, erlaubt uns die Tiefe im Kader an zwei Ligen teilzunehmen. So kämpfen die Dragons sowohl in der UHL (Unterkärntner Hockey Liga) als auch der LAHL (Lavanttaler Hockey Liga) jede Saison auf´s neue um wichtige Punkte. Vor Allem geht es aber auch um eine gute gemeinsame Zeit am Eis.
Doch nicht nur die eigene Gemeinschaft ist dem EHT wichtig. Dank der Unterstützung seiner Mitglieder, Sponsoren, Freunden und Wegbegleitern schafft es der EHT jedes Jahr ein karitatives Projekt zu unterstützen.
Im Moment fassen die EHT-Dragons 37 aktive Mitglieder von denen 36 auch in der LAHL spielen.
Die beste Platzierung unseres Teams: 3. Platz 2018/19
Als Vorbereitung auf die Saison findet jedes Jahr im September ein Trainingslager, vorzugsweise im Ausland, statt um den Sommerspeck abzutrainieren und die einzelnen Charaktere wieder zu einer Einheit zusammen zu fügen. Die nötige Spielpraxis wird beim jährlichen selbst veranstalteten Turnier am 1. Oktoberwochenende in Völkermarkt gesammelt. So steht einer langen und intensiven Saison nichts mehr im Wege.

Grunddurchgang

Pos.MannschaftPTS
16
25
34
43
50
60

Zwischenrunde Grp A

Zwischenrunde Grp A